089 / 62 83 38 25

Einführung in das Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung


Ihre Referentin:

Margret Kisters-Kölkes ist Rechtsanwältin und Steuerberaterin in Mülheim an der Ruhr. Sie ist seit 2002 freiberuflich tätig und hat sich auf Beratungen zur betrieblichen Altersversorgung spezialisiert. Schon seit vielen Jahren leitet sie Seminare zur betrieblichen Altersversorgung und ist Mitautorin verschiedener Fachpublikationen. 

Warum Sie dieses Seminar interessiert:

In dem einwöchigen Grundlagenseminar werden die arbeitsrechtlichen Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung mit Frau Kisters-Kölkes erarbeitet. Ohne diese Grundlagen lässt sich die sozialpolitische, personalwirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Bedeutung der bAV nicht erkennen. Sie ist eine der wichtigsten Sozialleistungen eines Arbeitgebers, unabhängig davon, ob sie arbeitgeberfinanziert ist oder durch Entgeltumwandlung erworben wird.

Es erwartet Sie:

Ausgehend von den zwingenden Vorschriften des Betriebsrentengesetzes werden die Durchführungswege, die unterschiedlichen Zusagearten, die Zusageinhalte und die gesetzlichen Vorgaben dargestellt. Da die bAV nicht allein durch das Betriebsrentengesetz, sondern auch durch andere Gesetze geprägt wird, werden auch diese Einflüsse dargestellt (z.B. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, BGB, VAG). Da das Betriebsrentengesetz das Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung nicht umfassend regelt, werden ergänzend die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates, die Änderung von Versorgungszusagen und der Arbeitgeberwechsel behandelt.

Im Einzelnen lässt sich der Seminarinhalt von Frau Kisters-Kölkes wie folgt umschreiben:

  • gesetzliche Definition der betrieblichen Altersversorgung
  • Rechtsbegründungsakte, Durchführungswege und Zusageinhalt
  • Unverfallbarkeit dem Grunde und der Höhe nach
  • Anspruch auf Entgeltumwandlung
  • Portabilität (Abfindung, Übertragung, Mitnahmeanspruch)
  • Auskunftsrechte und Auskunftspflichten
  • vorzeitige Altersleistung
  • Anpassung laufender Renten
  • gesetzlicher Insolvenzschutz
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates und Änderung von Versorgungszusagen
  • Betriebsinhaberwechsel (Einzelrechtsnachfolge, Gesamtrechtsnachfolge, Gesellschafterwechsel)
  • mehr...

Für Sie im Seminarpreis inklusive:

Die Teilnehmer erhalten als Grundlage das Buch „Arbeitsrechtliche Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung“, welches von der Referentin verfasst wird. Sie erhalten auch die aktuelle Textsammlung „Texte zur betrieblichen Altersversorgung“.

Zielgruppe:

bAV-Nachwuchskräfte aus der Versicherungsbranche und anderen Versorgungseinrichtungen (Pensionskassen, Unterstützungskassen), Mitarbeiter und Führungskräfte aus Personalabteilungen, Betriebsräte, Juristen und Steuerberater, Versicherungsmakler und –vermittler, bAV-Berater

Datum: 24. - 28. September 2018
Uhrzeit: 1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr, danach 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: NH Heidelberg, Bergheimer Str. 91, 69115 Heidelberg
Seminargebühr: 2880,- € (inkl. MwSt.)
Für Absolventen des CAMPUS INSTITUT 2380,- € (inkl. MwSt.)
PDF's
"gut beraten" 26 Weiterbildungspunkte

Ja, ich melde mich verbindlich an zum Seminar „Einführung in das Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung“ vom 24.09. - 28.09.18 in Heidelberg. 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.