CAMPUS INSTITUT Webinare


Das CAMPUS INSTITUT veranstaltet zu aktuellen Fach- und Verkaufsthemen für Berufe in der Finanz- und Versicherungswirtschaft pro Jahr mindestens 24 Live Webinare mit einer Dauer von ca. 60 Minuten. Dabei lernen Sie von unsren Top-Referenten mit ausgezeichneter praktischer und theoretischer Erfahrung in der jeweiligen Branche. 

Nutzen Sie die Vorteile unserer Live Webinare:

  • ortsunabhängige Teilnahme - es wird dort gelernt, wo das Gelernte auch umgesetzt wird: in gewohnter Umgebung, am Arbeitsplatz
  • Kosteneinsparungen durch Wegfall von Reise- und Übernachtungskosten
  • keine aufwändigen organisatorischen Maßnahmen erforderlich
  • keine Softwareinstallation notwendig
  • Teilnahme auf jedem Computer mit Internet-Anschluss möglich 
  • Vortragsunterlagen auch als Download 
  • Referenten sind Spezialisten aus den jeweiligen Bereichen
  • live Webinare inklusive Fragerunde

Die nächsten Webinare am CAMPUS INSTITUT:

Beschreibung: Mit der Patientenverfügung hat sich schon jeder einmal beschäftigt, Trotzdem haben das nur etwa 25 Prozent der Erwachsenen erledigt. Zudem gibt es weitere Verfügungen. In diesem Webinar erfahren sie den Unterschied zwischen Verfügung und Vollmacht und warum beides zusammen gehört. Sie lernen die rechtlichen Grundlagen zu Patienten-, Betreuungs- und Sorgerechtsverfügung kennen und erhalten Praxisbeispiele. Und Sie erfahren, welche Besonderheiten zu einzelnen Verfügungen beachtenswert sind.

Referent: Jürgen Zirbik, Leiter JURA DIREKT Akademie, Presse & Medien, JURA DIREKT GmbH. Pädagoge, Trainer und Coach für Führungskräfte. Testamentsvollstrecker, Generationenberater (IHK). Seit 2011 arbeitet er als Berater für JURA DIREKT und ist dort seit 2013 Leiter der JURA DIREKT Akademie und des Bereichs Presse & Medien.

Beginn: 10 Uhr

Preis: 19,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: In der Presse ist das Thema mittlerweile "voll" angekommen: Die Sozialversicherung greift munter bei den Betriebsrenten zu. Für den Berater, der dazu gefragt wird, gibt es aufgrund der sich ständig entwickelnden Rechtslage einiges zu beachten. Denn niemand ist klagefreudiger als ein Betriebsrentner, der wenig Geld, viel Zeit und dazu noch viel Wut im Bauch hat.

Referent: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

Beginn: 10 Uhr

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Das stark sinkende Zinsniveau hat auch Auswirkungen auf die Höhe der Rückstellungen für Pensionsverpflichtungen in der Handelsbilanz. Durch die fortschreitende erhebliche Absenkung des Abzinsungszinssatzes steigen die Rückstellungen immens an. Das ist auch der Grund warum sich derzeit viele Unternehmen wieder intensiv mit der Auslagerung ihrer Pensionsverpflichtungen befassen. Passend zu diesem Szenario hat sich das BMF mit Schreiben vom 10.07.2015 zum Thema Auslagerung von Versorgungsverpflichtungen auf Pensionsfonds geäußert. In diesem Schreiben wurden einige Unklarheiten beseitigt, aber auch offene Fragestellungen geklärt. Durch eine Äußerung unter Rdnr. 5 des Schreibens kommt es leider wieder zu Unsicherheiten und erheblichen Nebenwirkungen. Im Webinar werden die Klarstellungen aus besagtem BMF-Schreiben dargelegt und darüber hinaus an praktischen Beispielen die Unsicherheiten und Nebenwirkungen aufgezeigt.

Referent: Jochen Prost ist Betriebswirt (VWA) und seit 1986 in der Versicherungswirtschaft tätig. Er war in verschieden Funktionen bei namhaften Lebensversicherern tätig, wobei sein Tätigkeitsschwerpunkt seit jeher im Bereich der betrieblichen Altersversorgung lag. Seit 1999 ist er bei der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. und leitet dort seit 2012 den Bereich „Betriebliche Altersversorgung Vertriebsunterstützung“. Er ist Dozent für das CAMPUS INSTITUT an der Hochschule Koblenz für den Studiengang Betriebswirt/in bAV (FH). Darüber hinaus ist er seit Jahren als Fachautor zu verschiedenen Themen der betrieblichen Altersversorgung tätig und Mitverfasser des Buches „Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften - Steuerliche Anerkennung - Problembereiche - Lösungswege“. 

Beginn: 10 Uhr

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Im Unternehmen des Kunden bestehen bereits Versorgungszusagen. Diese sind veraltet, können oder sollen nicht mehr finanziert werden oder es soll ein neues Versorgungsmodell eingeführt werden. Wie können diese geändert werden? Welchen Einfluss hat die Rechtsgrundlage auf die Änderungsmöglichkeiten? Diese Fragen sollen im Webinar beantwortet werden.

Referent: Christoph Welscher ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 1997 in Hamburg tätig und Partner der Kanzlei CREMON Rechtsanwälte PartGmbB. Er ist seit vielen Jahren speziell auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung und seit 2004 als Dozent für das CAMPUS INSTITUT tätig.

Beginn: 10 Uhr

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung begründen bei der Dread-Disease-Versicherung weniger die Folgen einer Krankheit als mehr das ursächliche Ereignis den Leistungsanspruch des Versicherungsnehmers. Die Kataloge der Gesellschaft listen bis zu 60 versicherte Risiken; indes ist eine Bewertung der Tarife auf der Grundlage der Anzahl der versicherten Risiken unzureichend. Im Rahmen eines kritischen Vergleichs der auf dem Markt angebotenen Tarife muss der Vermittler vor allem die genauen Leistungsvoraussetzungen für den Anspruch auf eine Auszahlung der Versicherungsleistung prüfen. Neben der Alltagsrelevanz der versicherten Risiken müssen aber auch Warte- und Karenzzeiten, die vom Versicherer geforderten Nachweise für die Begründung des Leistungsanspruchs, die Höhe der Versicherungsleistung (Voll- oder Teilleistung), aber auch die automatische Mitversicherung von Kindern, flankierende Versicherungsleistungen für den Fall der Pflegebedürftigkeit, Arbeit-, Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit untersucht werden. Am Beispiel ausgewählter Risiken werden den Webinarteilnehmern die Vergleichsparameter vorgestellt und versicherte Krankheiten bewertet. 

Referent: Alexander Schrehardt, Diplom-Biologe, Betriebswirt bAV (FH) und Fachjournalist ist seit 1984 in der Versicherungswirtschaft tätig. Seit 2009 ist er Geschäftsführer der Consilium Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung mbH (Versicherungsberater nach § 34e GewO, Bildungsdienstleister und Trusted Partner der Initiative gut beraten).

Beginn: 10 Uhr

Preis: 19,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: In den letzten Jahren hat sich die Rechtsentwicklung in der bAV ständig beschleunigt. In diesem Webinar schauen wir uns neuere Entwicklungen z.B. der Rechtsprechung detailliert an und fragen uns auch, was neuere Urteile in der Praxis bedeuten. Damit ergänzt dieses Webinar die ständige Beobachtung und Lektüre von neueren Urteilen.

Referent: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

 

Beginn: 10 Uhr

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Rechtliches

[ Datenschutzbestimmungen lesen... ]

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.