089 / 62 83 38 25

CAMPUS INSTITUT Webinare


Das CAMPUS INSTITUT veranstaltet zu aktuellen Fach- und Verkaufsthemen für Berufe in der Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie in der bAV pro Jahr mindestens 24 online Live Webinare mit einer Dauer von ca. 60 Minuten. Dabei lernen Sie von unseren Top-Referenten mit ausgezeichneter praktischer und theoretischer Erfahrung in der jeweiligen Branche. 

Nutzen Sie die Vorteile unserer Live Webinare:

  • ortsunabhängige Teilnahme - es wird dort gelernt, wo das Gelernte auch umgesetzt wird: in gewohnter Umgebung, am Arbeitsplatz
  • Kosteneinsparungen durch Wegfall von Reise- und Übernachtungskosten
  • keine aufwändigen organisatorischen Maßnahmen erforderlich
  • keine Softwareinstallation notwendig
  • Teilnahme auf jedem Computer mit Internet-Anschluss möglich 
  • Vortragsunterlagen auch als Download 
  • Referenten sind Spezialisten aus den jeweiligen Bereichen
  • live Webinare inklusive Fragerunde

Die nächsten Webinare am CAMPUS INSTITUT:

Beschreibung: Die Pflicht zur Weitergabe der eingesparten Sozialversicherungsbeiträge war ursprünglich nur für das Sozialpartnermodell vorgesehen, weil dort die Einstandspflicht des Arbeitgebers entfällt. Gegen Ende des Gesetzgebungsverfahrens wurde diese überraschend auf die „alte bAV-Welt ausgedehnt. Die Neuregelung wirft Fragen auf, auf die die Praxis nunmehr Antworten finden muss. Im Webinar werden unter anderem folgende Fragen beleuchtet bzw. Lösungsansätze vorgestellt.

  • Welche Zweige der Sozialversicherung sind zu berücksichtigen?
  • Kann/sollte ein Arbeitgeber freiwillig mehr gewähren?
  • Können bereits gewährte Zuschüsse angerechnet werden?
  • Müssen vorhandene Entgeltumwandlungsvereinbarung angepasst werden?

Referent: Bernd Wilhelm-Werkle, LL.M., Syndikusrechtsanwalt, war zunächst bei KPMG tätig, ehe er zur Longial GmbH wechselte. Dort leitet er seit 2009 den Fachbereich Recht/Steuern der bAV. Er berät zu allen Rechts- und Steuerfragen der bAV. Ferner ist er Dozent für das CAMPUS INSTITUT an der Hochschule Koblenz für den Studiengang Betriebswirt/in bAV (FH). Darüber hinaus ist er seit Jahren als Fachautor zu verschiedenen Themen der betrieblichen Altersversorgung tätig.

Uhrzeit: 10-11 Uhr

Gut beraten: 1 Weiterbildungsstunde (weitere Informationen)

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Kommt es zu einem Schadensfall, dann sollte die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung greifen. Im Webinar werden Grundlagen der AVB sowie Fragen des Deckungsschutzes dargestellt. Themenschwerpunkt ist insbesondere, was bereits bei der Beratung im Hinblick auf den Deckungsschutz zu beachten ist, welche Obliegenheiten im Schadensfall bestehen und was bei der Abwicklung zu berücksichtigen ist.

Referent: RA Oliver Renner, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Rechtsanwälte Wüterich Breucker in Stuttgart, ist u.a. Spezialist im Bereich Wertpapier- und Verbraucherrecht. Er ist außerdem durch zahlreiche Publikationen und Fachvorträge zur Haftung des Anlageberaters und aktuellen Rechtsprechungen bekannt.

Uhrzeit: 10-11 Uhr

Gut beraten: 1 Weiterbildungsstunde (weitere Informationen)

Preis: 19,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Sowohl Ihre Kunden als auch Sie als Berater werden tagtäglich mit Kryptowährungen konfrontiert. Sind diese wirklich eine Alternative zu den bisherigen Anlageklassen? Wo stecken die Risiken, wo die Chancen? Bis zur Jahreswende war ein unglaublicher Hype entstanden. Dieser stellte sogar noch die Internet-Hausse zur Jahrtausendwende in den Schatten. Nun scheint aber die Normalität zurückzukehren. Herr Utschneider stellt ihnen dar, auf was Sie bei der „Anlageklasse“ Kryptowährung unbedingt achten sollten.

Referent: Martin Utschneider arbeitet als Abteilungsdirektor in der Kapitalmarktanalyse der renommierten Privatbank "Donner & Reuschel". Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking Adresse im Senior-Vermögensmanagement tätig. Dadurch verfügt er über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der ganzheitlichen Betreuung internationaler Private Banking - und Wealth Management-Klientel.

Uhrzeit: 10-11 Uhr

Gut beraten: 1 Weiterbildungsstunde (weitere Informationen)

Preis: 19,00 €
Jetzt Buchen!

07.06.2018: Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) – die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen
Referentin: Margret Kisters-Kölkes

13.06.2018: Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) – die steuerrechtlich relevanten Änderungen
Referent: Ralf Linden (Dipl.-Betriebswirt, FH Worms)

21.06.2018: Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) – Lenkungswirkungen, alte/neue Welt, Aufsichtsrecht und Sozialversicherungsrecht
Referentin: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH)

Buchen Sie alle 3 Webinare zum Thema "Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)" zum Vorzugspreis. Details und Inhalte entnehmen Sie den oben stehenden einzelnen Webinaren

Preis: 129,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Zur Förderung der bAV soll das Sozialpartnermodell über Tarifverträge die reine Beitragszusage umsetzen. Der Arbeitgeber wird enthaftet. Die Sozialpartner gestalten die Rahmenbedingungen. Es soll keine Garantien und keinen Insolvenzschutz geben. Als Durchführungswege kommen nur die versicherungsförmigen Durchführungswege in Betracht. Leistungen dürfen nur als laufende Leistungen von der Versorgungseinrichtung erbracht werden, auf die die Sozialpartner Einfluss nehmen. Auch Optionsmodelle können über Tarifverträge umgesetzt werden. 

Unabhängig von den Regelungen, die für die Tarifvertragsparteien geschaffen werden, müssen alle Arbeitgeber einen Zuschuss von 15 % zahlen, wenn ein Arbeitnehmer gem. § 1a BetrAVG eine Entgeltumwandlung macht. Dieser Zuschuss ist frühestens ab 2019 zu leisten, wenn und soweit Sozialversicherungsbeiträge eingespart werden.

Wann die Sozialpartnermodelle in die Praxis umgesetzt werden, liegt in der Hand der Tarifvertragsparteien. Für die Arbeitgeber besteht jedoch schon heute Handlungsbedarf, weil sie entscheiden müssen, wie der Arbeitgeberzuschuss umgesetzt werden soll. Zahlt der Arbeitgeber bereits auf freiwilliger Basis einen Zuschuss, stellt sich die Frage, ob und wie dieser angerechnet werden kann.

Referentin: Margret Kisters-Kölkes ist Rechtsanwältin und Steuerberaterin in Mülheim an der Ruhr. Sie ist seit 2002 freiberuflich tätig und hat sich auf Beratungen zur betrieblichen Altersversorgung spezialisiert. Sie leitet schon seit Jahren Seminare zur betrieblichen Altersversorgung und ist Mitautorin verschiedener Fachpublikationen.

Uhrzeit: 10-11:30 Uhr
Gut beraten: 1,5 Weiterbildungsstunden (weitere Informationen)
Versicherungspraxis 24: Kurzkommentar - Leitfaden bAV BRSG jetzt bestellen

Jetzt für 129,00 € im Webinar-Trio buchen!

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Das Betriebsrentenstärkungsgesetz beinhaltet diverse steuerrechtliche Änderungen. Diese betreffen vorrangig die betriebliche Altersversorgung, überraschenderweise aber auch die Riesterrente. Im Bereich der betrieblichen Altersversorgung wird z. B. der Aufbau des § 3 Nr. 63 EStG reformiert und auch die Zugangsvoraussetzung für die Anwendung von § 40b EStG a.F. entscheidend verändert. Zudem wird für Geringverdiener ein gesonderter Förderbetrag installiert, der den Verbreitungsgrad der betrieblichen Altersversorgung für dieses Kundensegment wesentlich verbessern soll. Diese und alle weiteren wesentlichen Änderungen werden unter Berücksichtigung des BMF-Schreibens vom 6.12.2017 im Webinar strukturiert und verständlich dargestellt und erläutert.

Referent: Ralf Linden (Dipl.-Betriebswirt, FH Worms) ist Steuerberater und Leiter des Bereichs Produktsteuern und Recht, ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. Er ist Stellvertretender Leiter des Fachausschuss Steuerrecht der aba und Mitglied der Kommission Steuerfragen Altersvorsorgeprodukte des GDV. Er ist Autor verschiedener Fachartikel zum Thema Steuerrecht und Altersversorgung und Mitautor des Buches Altersversorgung für Unternehmer und Geschäftsführer.

Uhrzeit: 10-11:30 Uhr
Gut beraten: 1,5 Weiterbildungsstunden (weitere Informationen)
Versicherungspraxis 24: Kurzkommentar - Leitfaden bAV BRSG jetzt bestellen

Jetzt für 129,00 € im Webinar-Trio buchen!

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: Das BRSG begleitet das Sozialpartnermodell sehr intensiv auf der aufsichtsrechtlichen Seite. Die dort getroffenen Regelungen haben großen Einfluss auf das neue Modell. Ein eigener Regelungsbereich sind die Änderungen in der Sozialversicherung, z.B. die Neuordnung zur Grundsicherung. Diese Änderungen sind sehr wichtig für die private und betriebliche Altersversorgung. Last but not least soll zusammenfassend betrachtet werden, welche möglichen Lenkungswirkungen durch das BRSG entstehen, wie künftig das Verhältnis alte / neue Welt sein und wie eine sinnvolle gesamtheitliche "Architektur" der neuen Elemente des BRSG aussehen könnte. Daraus ergeben sich wesentliche Beratungsansätze. 

Referentin: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Uhrzeit: 10-11:30 Uhr
Gut beraten: 1,5 Weiterbildungsstunden (weitere Informationen)
Versicherungspraxis 24: Kurzkommentar - Leitfaden bAV BRSG jetzt bestellen

Jetzt für 129,00 € im Webinar-Trio buchen!

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Beschreibung: In den letzten Jahren hat sich die Rechtsentwicklung in der bAV ständig beschleunigt. In diesem Webinar schauen wir uns neuere Entwicklungen z.B. der Rechtsprechung detailliert an und fragen uns auch, was neuere Urteile in der Praxis bedeuten. Damit ergänzt dieses Webinar die ständige Beobachtung und Lektüre von neueren Urteilen. Es findet ca. 3-4 mal pro Jahr statt.

Referent: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

Uhrzeit: 10-11 Uhr

Gut beraten: 1 Weiterbildungsstunde (weitere Informationen)

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Vergangene Webinare am CAMPUS INSTITUT:

Rechtliches

[ Datenschutzbestimmungen lesen... ]

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.