089 / 62 83 38 25

CAMPUS Seminarflatrate: Termine


Beschreibung: Die Absicherung von „BU-Risiken“ im Rahmen einer Direktversicherung ist in den letzten Jahren salonfähig geworden. Diese unstrittig interessante Vorsorgealternative bedarf jedoch einer sehr umsichtigen Beratung. Die Frage nach der Auslegung des Invaliditätsbegriffs, die klärende Darstellung der Leistungsvoraussetzung insbesondere unter Berücksichtigung vertraglicher Erschwernisse (Leistungsausschlüsse), der Blick auf entgeltfreie Arbeitsverhältnisse und andere Störfälle sowie eine umfassende Aufklärung für den Fall eines vorzeitigen Ausscheiden des Arbeitnehmers aus dem Unternehmen qualifizieren die Beratung des Vermittlers. 

Referent: Alexander Schrehardt ist Betriebswirt bAV (FH). Als Geschäftsführer der Consilium Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung mbH ist Alexander Schrehardt auch als Versicherungsberater nach § 34e GewO zugelassen sowie als Fachjournalist und Bildungsdienstleister tätig.

Datum: 04.04.2017
Beginn: 10 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: Arbeitgeber müssen für die zugesagten Leistungen der betrieblichen Altersversorgung an ihre Arbeitnehmer einstehen und haften unabhängig der Durchführung. Betriebliche Altersversorgung iSd Betriebsrentengesetz (Kurz: BetrAVG) liegt vor, wenn Arbeitgeber ihren Arbeitnehmer mindestens eines der biometrischen Risiken, Langlebigkeit - Altersrente, Tod oder Invalidität zusagen. Aus dieser ergeben sich lebenslang Aufgaben und Pflichten für Arbeitgeber, welche überwiegend im Rahmen der Entgeltabrechnung administriert werden müssen. Wie sind diese Verpflichtungen im Rahmen der Entgeltabrechnung umzusetzen. Die wesentlichen Anforderungen und Umsetzung in der Entgeltabrechnungspraxis werden im Rahmen des Online-Seminars kurz umrissen und aufgezeigt. 

Referent: Torsten Franke ist Betriebswirt bAV (FH) und gerichtlich zugelassener Rentenberater für bAV. Seit 2007 ist er Inhaber der ENTGELTWELT Entgelt- & Versorgungsmanagement. Entgeltabrechnungen, Zeitwirtschaft, Arbeitszeitflexibilisierung sowie die Implementierung und Verwaltung der bAV gehören seit 21 Jahren zu seinen Schwerpunkten. Zudem ist er Zertifizierter Sachverständiger für Entgeltabrechnung und bAV (BSF).

Datum: 25.04.2017
Beginn: 10 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: In den letzten Jahren hat sich die Rechtsentwicklung in der bAV ständig beschleunigt. In diesem Webinar schauen wir uns neuere Entwicklungen z.B. der Rechtsprechung detailliert an und fragen uns auch, was neuere Urteile in der Praxis bedeuten. Damit ergänzt dieses Webinar die ständige Beobachtung und Lektüre von neueren Urteilen.

Referent: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

Datum: 27.04.2017
Beginn: 10 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: Unter der Überschrift Top 5 der aktuellen Rechtsprechung werden im Webinar derzeit aktuelle Rechtsfragen aus dem Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts dargestellt und unter anderem auch Handlungsanweisung für die tägliche Praxis gegeben. Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu Bausparkassenverträgen (Abschlussgebühr, Darlehensgebühr, Kündigung), die Haftung bei Verwendung eines Emissionsprospekts trotz rechtzeitiger Übergabe an den Kunden, Haftungsfallen bei der bloßen Tippgeberschaft sowie das Thema Beratungsprotokoll als Grundlage für die Verjährungseinrede werden behandelt. Das Webinar liefert zahlreiche, praxisnahe Handlungsempfehlungen, insbesondere zur Haftungsvermeidung in der Kapitalanlageberatung.

Referent: RA Oliver Renner, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Rechtsanwälte Wüterich Breucker in Stuttgart, ist u.a. Spezialist im Bereich Wertpapier- und Verbraucherrecht. Er ist außerdem durch zahlreiche Publikationen und Fachvorträge zur Haftung des Anlageberaters und aktuellen Rechtsprechungen bekannt.

Datum: 11.05.2017
Beginn: 10 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: Für einen modernen Finanzberater ist es gerade im zunehmend komplexer werdenden Kapitalmarkt entscheidend, dem Bedürfnis des Kunden nach objektiver und professioneller Beratung nachzukommen. Dafür ist es wichtig, dass er mittels Eigenanalyse die Funktionsweise und die dazugehörigen Risiken allgemein bekannter Anlageprodukte einschätzen kann. Gleichzeitig muss er die aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen einhalten.

Referent: Martin Utschneider arbeitet als Abteilungsdirektor in der Kapitalmarktanalyse der renommierten Privatbank "Donner & Reuschel". Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking Adresse tätig. Dadurch verfügt er über umfassende Erfahrung in der ganzheitlichen Betreuung internationaler Private Banking- und Wealth Management-Klientel. Nebenberuflich ist er zudem für diverse zertifizierte Weiterbildungsakademien und an der Hochschule Schmalkalden als Dozent für „Bank und Börse“ und „Offene Fonds“ tätig. Praktische Erfahrung hat Herr Utschneider seit nunmehr knapp 20 Jahren. Seine Analysen finden im deutschsprachigen Raum (D, A, CH, FL, LUX) große Beachtung. Zudem gehören auch an einige renommierte Medienvertreter (Print, TV, Radio...) zu den Empfängern.

Datum: Mittwoch, 17.05.2017
Uhrzeit: 10-17 Uhr
Ort: InterCityHotel Frankfurt, Poststraße 8, 60329 Frankfurt am Main 

Tagesablauf
Anfahrtsbeschreibung
Parkmöglichkeiten

Gut beraten: 7 Weiterbildungspunkte (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: An diesem einzigartigen Seminartag erleben Sie zwei Rechenprofis und zugleich TOP Referenten, Prof. Bockholt und Prof. Dr. Klöckner, beide mit Leidenschaft für Zahlen und für die Lehre der Finanzmathematik. Der eine ist außerdem mit Begeisterung Gutachter und Sachverständiger, der andere verbindet die Liebe zur Mathematik mit praktischen Vertriebsimpulsen. Als Teilnehmer lernen Sie anhand von Beispielen aus der Praxis wie Sie selbst mit dem Taschenrechner DocZins Produkte analysieren können.

Referent: Prof. Heinrich Bockholt hatte bis zu seiner Pensionierung einen Lehrstuhl für Finanzierung und Investition an der Hochschule Koblenz. Zudem ist er bis heute als Lehrbeauftragter für den Studiengang Betriebswirt/-in bAV (FH) und an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim tätig. Als stellv. Vorsitzender des Bundesverbandes Finanz-Planer Oldenburg nimmt er regelmäßig Termine in der Politik wahr, speziell wenn es um das Thema IDD, MiFID II oder WIKR geht. Bekannt ist er außerdem durch zahlreiche Publikationen und Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen, Rechtsprechung und der Bewertung von Kapitalanlageprodukten und Krediten.

Prof. Dr. Bernd W. Klöckner startete schon während seines BWL-Studiums mit der Produktanalyse von Versicherungen, Investmentangeboten, Schiffsbeteiligungen und schrieb seine Diplomarbeit über die freie RfB. Außerdem studierte er Erwachsenbildung und Wirtschaftspsychologie und ist zudem Buch- und Bestsellerautor von 42 Büchern, darunter der Fachbestseller „Rechentraining für Finanzdienstleister“. Er ist der Begründer des sogenannten „Rechentraining“ und Ideengeber zu www.europasgeldlehrer.eu. Prof. Dr. Bernd W. Klöckner hat aktuell in Berlin eine Professur in Advanced Finance & International Organizational Behavior inne.

Datum: Dienstag, 18.07.2017
Uhrzeit: 10-18 Uhr
Ort: Steigenberger Hotel Metropolitan, Poststraße 6, 60329 Frankfurt am Main

Tagesablauf
Anfahrtsbeschreibung
Parkmöglichkeiten

Gut beraten: 9 Weiterbildungspunkte (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen


Folgende Themengebiete sind u.a. für die nächsten Termine in Planung:

  • Vertragsgestaltung Maklerverträge
  • Schuldrechtlicher Versorgungsausgleich
  • Kommunikation und Wahrnehmung
  • Insolvenzschutz
  • Nettolohnoptimierung
  • bAV International
  • u.v.m.