089 / 62 83 38 25

CAMPUS Seminarflatrate: Termine


Beschreibung: In den letzten Jahren hat sich die Rechtsentwicklung in der bAV ständig beschleunigt. In diesem Webinar schauen wir uns neuere Entwicklungen z.B. der Rechtsprechung detailliert an und fragen uns auch, was neuere Urteile in der Praxis bedeuten. Damit ergänzt dieses Webinar die ständige Beobachtung und Lektüre von neueren Urteilen. Es findet ca. 3-4 mal pro Jahr statt.

Referent: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

Datum: 10.11.2017
Uhrzeit: 10-11 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: Am 1.1.2018 tritt das neue Investmentsteuergesetz in Kraft, was sich seit langer Zeit im Gesetzgebungsverfahren befunden hatte. Ist dem Gesetzgeber hiermit der große Wurf geglückt? Mit welchen neuen Regelungen müssen sich Anleger und Berater auseinandersetzen? In dem Webinar soll nach einer systematischen Einordnung des InvStG in das deutsche Steuerrecht u. a. diesen Fragen nachgegangen werden. Gleichfalls werden entsprechende Handlungsempfehlungen für Anleger und Berater, auch in Bezug auf die betriebliche Altersversorgung, herausgearbeitet.

Referent: Dr. Knut Weißflog, Betriebswirt bAV (FH), Dipl. Kfm. (Univ.), Dipl. Hdl. (Univ.), ist seit 2002 als Dozent für Steuerrecht, Rechnungswesen und Finanzwirtschaft u. a. an verschiedenen Hochschulen und IHKs sowie dem Campus Institut tätig. Er ist Teamleiter für den Bereich betriebliche Altersversorgung und Investment bei der HERSIEG GmbH.

Datum: 16.11.2017
Uhrzeit: 10-11 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen

Beschreibung: Im § 253 Abs. 1 Satz 3 HGB versteckt sich eine besondere Form der Direkt(Pensions-)zusage – das IDW bezeichnet sie als die sog. „wertpapiergebundene Versorgungszusage“. Diese besondere Direktzusage zeichnet sich dadurch aus, dass sich bei der „richtigen Gestaltung“ die Bewertung der Pensionsverpflichtungen für die Handelsbilanz erübrigt und auch keine Pensionsrückstellungen in der Bilanz auszuweisen sind. Ist eine solche Zusage dann die Lösung aller Probleme die sich aus den üblichen Formen der Direktzusage ergeben? Und können die Probleme damit nachträglich behoben werden? Wie sind sie auszugestalten? Und wird tatsächlich kein versicherungsmathematisches Gutachten mehr benötigt? Diese und weitere Fragen behandelt das Webinar.

Referent: Michael Hoppstädter, Betriebswirt bAV (FH), beschäftigt sich seit 1993 mit der betrieblichen Altersversorgung. Er ist Geschäftsführer der Longial GmbH, Düsseldorf. Als Dozent ist er u.a. für das CAMPUS INSTITUT im Studium Betriebswirt bAV (FH), die Deutsche Makler Akademie, und weitere mehr tätig.

Datum: 30.11.2017
Uhrzeit: 10-11 Uhr
Gut beraten: 1 Weiterbildungspunkt (weitere Informationen)

Jetzt in Ihrer Seminarflatrate buchen


Folgende Themengebiete sind u.a. für die nächsten Termine in Planung:

  • Vertragsgestaltung Maklerverträge
  • Schuldrechtlicher Versorgungsausgleich
  • Kommunikation und Wahrnehmung
  • Insolvenzschutz
  • Nettolohnoptimierung
  • bAV International
  • u.v.m.