089 / 62 83 38 25

Anerkennung


Hochschulzertifikat mit voller gesetzlicher Anerkennung

Der Abschluss Finanzfachwirt/-in (FH) ist ein öffentlich-rechtlicher Abschluss in Form eines Hochschulzertifikats, der von der staatlichen Hochschule Schmalkalden verliehen wird. Die Studierenden erreichen ein unabhängiges Berufsbild, das seit 2003 vergeben wird und fest im Markt etabliert ist. Die für die Finanzanlagenvermittlung, Versicherungsvermittlung und Immobiliardarlehensvermittlung gesetzlich vorgeschriebenen Sachkundenachweise nach § 34f, § 34d und § 34i GewO werden bei diesem Studium vollständig abgedeckt. 


ECTS

Finanzfachwirt_ECTS

Für den Umfang des Studiums werden insgesamt 30 Credit Points im European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) angerechnet. Diese Anrechnungseinheiten werden im Rahmen der Hochschulausbildung durch Leistungsnachweise erworben und können bei weiteren Maßnahmen an Hochschulen in ganz Europa angerechnet werden.


"gut beraten"

Finanzfachwirt_gut_beraten

Im Rahmen der Brancheninitiative „gut beraten“, einer freiwilligen Weiterbildungsinitiative der deutschen Versicherungswirtschaft, können für den erfolgreichen Abschluss des Studiums insgesamt 150 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben werden.