089 / 62 83 38 25

Betriebswirt/-in bAV (FH): Experten-Knowhow für die neue bAV ab 2018

Perfekter Start für die Teilnehmer beim Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH): Berufstätige aus verschiedenen Branchen und Funktionen sorgen auch in diesem Semester für eine besondere Mischung – der gemeinsame Nenner ist die intensive Beschäftigung mit dem Thema bAV. In den nächsten 18 Monaten werden die bAV-Studenten ihr Fachwissen nicht nur vertiefen und einen unabhängigen Abschluss auf Hochschulniveau erreichen, sondern auch vor dem Hintergrund der bevorstehenden Rentenreform zu bundesweit gefragten Experten werden. 

Die universelle bAV-Ausbildung in Deutschland
Bereits zum 28. Mal startete im April das erfolgreiche Studienprogramm an der Hochschule Koblenz und am CAMPUS INSTITUT. Zur Zielgruppe des Studiums zählen nicht nur Mitarbeiter von Versicherungen und anderen Versorgungsträgern, die sowohl im Außendienst als auch im Innendienst tätig sind. Auch Mitarbeiter von Personalabteilungen mittlerer und größerer Unternehmen sowie Honorarberater und Steuerberater entscheiden sich für diese Weiterbildung auf Hochschulniveau, die sich als die wichtigste und universellste bAV-Ausbildung in Deutschland etabliert hat. 

Rentenform sorgt für erhöhte Nachfrage nach Experten-Knowhow
In diesen Tagen erhält die bAV-Weiterbildung eine hohe Aktualität, da ab 2018 die Betriebsrenten reformiert werden sollen. Mit dem geplanten Sozialpartnermodell im Zuge des Betriebsrentenstärkungsgesetzes wird eine neue Vorsorgekomponente zu den klassischen Modellen hinzugefügt – dadurch müssen vorhandene Vereinbarungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern angepasst und teilweise umstrukturiert werden. Auch die Einrichtung neuer bAV-Lösungen wird zukünftig noch komplexer. Besonders Unternehmen sind mehr denn je auf fachliche Unterstützung von top-qualifizierten Experten angewiesen.  

Up to date mit den neuesten Entwicklungen
In der Vergangenheit haben das CAMPUS INSTITUT und die Hochschule Koblenz bewiesen, dass sie zu den verlässlichsten Bildungspartnern gehören, wenn es um das Thema bAV geht. „Schon bei der letzten Rentenreform im Jahre 2005 waren die Studenten und Absolventen unserer bAV-Weiterbildungen die Bestinformierten der Branche. Seitdem ist es unser besonderes Anliegen, alle Teilnehmer auf höchstem Niveau zu qualifizieren und anschließend mit einem aktuellen Seminarprogramm immer auf dem neusten Stand zu halten“, bestätigt Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSTITUT. So ist es nur folgerichtig, dass die gefragtesten bAV-Experten in Deutschland heute fast durchweg den Abschluss Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) vorweisen können. 

Drei Semester neben dem Beruf
Die Studierenden werden an der Hochschule Koblenz eingeschrieben und durchlaufen ein Studienprogramm neben dem Beruf. In 7 x 5 Präsenztagen werden die komplexen Inhalte von namhaften Dozenten auf praxisorientierte und lebendige Art vermittelt. Informationen zum Studium und das Bewerbungsformular können unter www.betriebswirt-bav-fh.de angefordert werden. Nächster Bewerbungsschluss ist der 21. Juli 2017, die Anzahl der Studienplätze ist wie immer begrenzt.

Download PDF