089 / 62 83 38 25

Bereit für die neue „High-End-Beratung“: Finanz- und Versicherungsprofis qualifizieren sich an der Hochschule

Am 13. März startete der 26. Jahrgang des Studiums Finanzfachwirt/-in (FH) am CAMPUS INSTITUT. In dem bewährten Studienkonzept mit 6 x 5 Präsenztagen neben dem Beruf erreichen die Studierenden eine der angesehensten Berufsbilder der Branche. Ziel des Studiums ist es, das nötige praxisrelevante Knowhow zur Beratung von vermögenden Privatkunden und Firmenkunden zu erwerben. Selbstverständlich werden auch die gesetzlich vorgeschriebenen Sachkundenachweise nach § 34 d, f und i GewO erfüllt.

Vorbereitet auf das Berufsumfeld der Zukunft
Einfache Finanz- und Versicherungslösungen wie Privathaftpflicht-, Kfz-Versicherungen sowie Fondssparpläne werden zunehmend online vertrieben. Für Unternehmen und anspruchsvolle Privatkunden müssen dagegen meist individuelle Lösungen erarbeitet werden. „Mit dem anerkannten Abschluss Finanzfachwirt/-in (FH) kann diese Zielgruppe in komplexen Anlage- und Vorsorgefragen auf Augenhöhe und auf fachlich hohem Niveau beraten werden“, erklärt Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSTITUT. „Wer in der persönlichen Finanz- und Versicherungsberatung und -vermittlung in den nächsten Jahren richtig erfolgreich sein möchte, muss sich auf die sogenannte High-End-Beratung, d.h. das Gewerbegeschäft und vermögende Privatkunden, spezialisieren. Dafür ist eine Zusatzqualifikation auf Hochschulniveau unabdingbar“, so Ulrike Hanisch weiter. 

Kleine Jahrgangsgruppen und hoher Praxisbezug
Das Studium wird zusammen mit der staatlichen Hochschule Schmalkalden schon seit 2003 erfolgreich durchgeführt. Kleine Jahrgangsgruppen, integrierte Prüfungen und intensive Präsenzveranstaltungen sorgen für optimale Studienbedingungen. In einer kompakten Studienzeit von ca. elf Monaten neben dem Beruf befassen sich die Teilnehmer intensiv mit den Fachgebieten Versicherungen, Kapitalanlagen, Immobilien sowie mit steuerlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Themen – diese Inhalte werden auf eine anspruchsvolle und komplexe Beratungstätigkeit abgestimmt. Die Dozenten setzen in jedem Semester aktuelle Schwerpunkte, berücksichtigen gesetzliche Änderungen und legen hohen Wert auf die Umsetzung in die Praxis. 

Verlässliches Berufsbild mit hoher Reputation und voller Anerkennung
Als Abschluss wird ein Hochschulzertifikat erreicht, das fest in der Branche etabliert ist und höchstes Ansehen genießt. Die Absolventen erhalten neben den gesetzlichen Vorgaben zur Berater-Sachkunde 30 ECTS-Hochschulpunkte und 150 Weiterbildungspunkte im Rahmen der Brancheninitiative „gut beraten“, der freiwilligen Weiterbildungsinitiative der deutschen Versicherungswirtschaft. Auch in diesem Jahr ist das CAMPUS INSTITUT mit dem Studium Finanzfachwirt/-in (FH) Kooperationspartner beim Jungmakler Award der bbg Betriebsberatungs GmbH. Nächster Studienstart ist zum Sommersemester 2018.  Die Studienplätze sind begrenzt, eine Bewerbung ist ab sofort möglich. Weitere Informationen können unter www.finanzfachwirt-fh.de angefordert werden. Für alle Studieninteressierten findet am Mittwoch, 03. Mai um 10:00 Uhr ein kostenloses Info-Webinar statt. Eine verbindliche Anmeldung ist unter diesem Link möglich: https://www.anmelden.org/finanzfachwirt03052017/

Download PDF