089 / 62 83 38 25

05.10.2017: Neues Investmentsteuergesetz – Segen oder Fluch?

Am 1.1.2018 tritt das neue Investmentsteuergesetz in Kraft, was sich seit langer Zeit im Gesetzgebungsverfahren befunden hatte. Ziele der neuen Gesetzgebung sind vor allem die Beseitigung der Komplexität und Missbrauchsanfälligkeit sowie europarechtliche Bedenken des gegenwärtigen Investmentsteuergesetzes.

Ist dem Gesetzgeber hiermit der große Wurf geglückt?
In dem Webinar soll nach einer systematischen Einordnung des InvStG in das deutsche Steuerrecht in Bezug auf die Besteuerung von Kapitaleinkünften u. a. diesen Fragen nachgegangen werden. Hierbei sind zum einen die neuen Regelungen zur Besteuerung auf Ebene des Investmentfonds selbst sowie zum anderen die Besteuerung auf Ebene des Anlegers zu betrachten. Auf Ebene des Investmentfonds wird es aus steuerlicher Sicht zukünftig vor allem wichtig sein, eine klare Trennung zwischen reinen Aktien- sowie Mischfonds mit den entsprechenden Aktienquoten vorzunehmen.

Sonderregelungen für Immobilienfonds 
Auf Ebene des Anlegers ist aus steuerlicher Sicht zu unterscheiden, ob die Beteiligung als natürliche Person im Privat- oder Betriebsvermögen oder als juristische Person gehalten wird. In diesem Zusammenhang ist zwischen thesaurierenden und ausschüttenden Fonds abzugrenzen. Diesbezüglich gibt es auch hinsichtlich der betrieblichen Altersversorgung interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Durch das neue Investmentsteuergesetz werden sich Handlungsoptionen vor und nach dem 31.12.2017 ergeben. In diesem Rahmen stellt sich zukünftig sicherlich auch die Frage, ob ältere Anlagen in Investmentfonds, die vor 1.1.2009 erworben und aus steuerlichen Gründen mitunter nicht mehr „angefasst“ wurden, durch die Veräußerungs- und Neuanschaffungsfunktion zum 31.12.2017 dieser Anteile doch wieder in den näheren Blick des Anlegers bzw. des Beraters fallen sollen. 

Live-Webinar mit Fachanwalt
Am 16.11.2017 referiert Dr. Knut Weißflog, Betriebswirt bAV (FH), Dipl. Kfm. (Univ.), Dipl. Hdl. (Univ.), seit 2002 als Dozent für Steuerrecht, Rechnungswesen und Finanzwirtschaft u. a. an verschiedenen Hochschulen und IHKs sowie dem CAMPUS INSTITUT tätig. Er ist Teamleiter bei der HERSIEG GmbH, wobei er die Bereiche betriebliche Altersversorgung inkl. Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung und Kapitalanlagen für betriebliche und private Anleger betreut. 

Weiter Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit zum Webinar:
campus-institut.de/seminare/webinare/

Download PDF