089 / 62 83 38 25

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) Teil III: Lenkungswirkungen, alte/neue Welt, Aufsichtsrecht und Sozialversicherungsrecht


Beschreibung: Das BRSG begleitet das Sozialpartnermodell sehr intensiv auf der aufsichtsrechtlichen Seite. Die dort getroffenen Regelungen haben großen Einfluss auf das neue Modell. Ein eigener Regelungsbereich sind die Änderungen in der Sozialversicherung, z.B. die Neuordnung zur Grundsicherung. Diese Änderungen sind sehr wichtig für die private und betriebliche Altersversorgung. Last but not least soll zusammenfassend betrachtet werden, welche möglichen Lenkungswirkungen durch das BRSG entstehen, wie künftig das Verhältnis alte / neue Welt sein und wie eine sinnvolle gesamtheitliche "Architektur" der neuen Elemente des BRSG aussehen könnte. Daraus ergeben sich wesentliche Beratungsansätze. 

Referentin: Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt das Praxishandbuch bAV (Wolters-Kluwer) heraus. Sie ist Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt) und der FH Kaiserslautern (Master Pension Management).

Datum: 21.06.2018
Uhrzeit: 10-11:30 Uhr

Gut beraten: 1,5 Weiterbildungsstunden (weitere Informationen)
Versicherungspraxis 24: Kurzkommentar - Leitfaden bAV BRSG jetzt bestellen

--> Jetzt für 129,00 € im Webinar-Trio buchen!

Preis: 49,00 €
Jetzt Buchen!

Rechtliches

[ Datenschutzbestimmungen lesen... ]
Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiert *

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.